zum Inhalt zur Navigation
Navigation

Ivan Zinoviev

Ivan Zivoniev

Ivan Zinoviev wurde in Krasnojarsk (Sibirien) geboren. Schon mit sieben Jahren trat er öffentlich bei Gesangswettbewerben auf, ein Jahr danach sang er bereits Solopartien im Kinderchor des staatlichen Opern-Theaters Krasnojarsk.

Ivan Zivoniev

2009 schloss er sein Gesangsstudium an der Gnessin-Akademie in Moskau bei Olga Dementieva mit ausgezeichnetem Erfolg ab. Seit 2010 studierte er an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien bei Yuly Khomenko. Während dieser Zeit lernte er den berühmten russischen Bass Evgeny Nesterenko kennen, der ihm ein wichtiger Mentor und guter Freund war.

Seit 2015 singt Ivan Zinoviev weltweit in verschiedenen Opernproduktionen, u. a. bei Festivals in Österreich, aber auch in Peking, Tel Aviv und Kapstadt. Von 2016 bis 2022 gehörte er dem Jungen Ensemble des Theaters an der Wien an, wo er in Richard Strauss’ Salome, in Ruggero Leoncavallos Zazà und in Albert Lortzings Der Waffenschmied mitwirkte und als Großinquisitor in Giuseppe Verdis Don Carlo, als Olivier in Tobias Pickers Thérèse Raquin und als Don Basilio in Gioachino Rossinis Il barbiere di Siviglia zu erleben war. Zu seinen weiteren Partien, die er auch als Gastsolist auf internationalen Bühnensang, zählen Ferrando in Verdis Il trovatore sowie von Wolfgang Amadeus Mozart Osmin in Die Entführung aus dem Serail, Sarastro in Die Zauberflöte, Leporello in Don Giovanni und Figaro in Le nozze di Figaro.

Zeitgleich mit seiner Ausbildung in Wien studierte er in Moskau Wirtschaftliches Management an der Russischen Staatlichen Geisteswissenschaftlichen Universität.

Aida 2024

Termine mit Ivan Zinoviev