PREMIERE

14.07.2021

BEGINN

20:30 Uhr

ORT

Steinbruch St. Margarethen


DAUER

ca. 2:45 Stunden (inkl. Pause)

HANDLUNG

Drei Rätsel stellt die geheimnisvolle Prinzessin Turandot jedem Mann, der um ihre Hand und damit um den Platz auf dem Thron neben ihr anhält. Wer die Rätsel nicht lösen kann, verliert sein Leben unter dem unerbittlichen Schwert des Henkers. Das vergossene Blut hunderter Anwärter tränkt die Straßen Pekings, das chinesische Volk ächzt unter der tyrannischen Herrschaft der eiskalten Prinzessin. Alle Hoffnungen ruhen auf einem namenlosen Prinzen, der eines Tages mit seinem alten blinden Vater und der ihm bedingungslos folgenden Liù aus dem fernen Reich der Tartaren in den Palast der gefürchteten jungfräulichen Herrscherin zieht. Wie durch ein Wunder löst er Turandots teuflische Rätsel. Als diese sich weigert, dem Tartarenprinzen die Hand zu reichen, stellt er der störrischen Prinzessin seinerseits ein Rätsel: Sie soll ihm seinen Namen nennen, den keiner kennt. Turandot setzt alle Hebel ihrer Macht in Bewegung und verhängt über ihr Volk ein Verbot zu schlafen, bis der Name des Unbekannten gefunden ist...


„Keiner schlafe – Nessun dorma!“, so beginnt denn auch die berühmte Arie des Prinzen, in der er über die gefürchtete Turandot und seine immer heißer aufflammende Liebe zu dieser erbarmungslosen und faszinierenden Frau singt. Giacomo Puccini gelang mit diesem Wurf eine der bekanntesten und beliebtesten Arien der gesamten Opernliteratur, ein Bravourstück für jeden dramatischen Tenor. Mit einer schillernden und dramatisch auflodernden Musik voll mitreißender Melodik entführt der Maestro aus Lucca uns in die fernen und exotischen Märchenwelten der mondkalten Prinzessin. Puccinis gleißende und geheimnisvoll zerklüfteten Klänge finden ihren idealen Widerhall in der schroffen Felslandschaft des St. Margarethener Steinbruchs. Die rätselumwobene Turandot gehört zu den anspruchsvollsten Opernpartien überhaupt, und kaum eine Musik geht so nah an unsere Herzen wie die ergreifenden Bitten und Klagen der sich opfernden Liù. Giacomo Puccini entfacht einen wahren Wirbelsturm der Gefühle, in dem zuletzt selbst das kalte Herz der eisigen Prinzessin in Liebe entbrennt.


Erfahren Sie mehr über die Charaktere

termine

14.07.2021, 20:30 Uhr Tickets
15.07.2021, 20:30 Uhr Tickets
16.07.2021, 20:30 Uhr Tickets
23.07.2021, 20:30 Uhr Tickets
24.07.2021, 20:30 Uhr Tickets
29.07.2021, 20:30 Uhr Tickets
30.07.2021, 20:30 Uhr Tickets
01.08.2021, 20:00 Uhr Tickets
05.08.2021, 20:00 Uhr Tickets
06.08.2021, 20:00 Uhr Tickets
07.08.2021, 20:00 Uhr Tickets
12.08.2021, 20:00 Uhr Tickets
13.08.2021, 20:00 Uhr Tickets
19.08.2021, 20:00 Uhr Tickets
20.08.2021, 20:00 Uhr Tickets
21.08.2021, 20:00 Uhr Tickets

PREISE

Kategorie Normalpreis
K1 119,00
K2 96,00
K3 78,00
K4 58,00
K5 43,00
K6 146,00
K7 132,00
K8 71,00
top↑

opernlounge

DIE BÜHNE FÜR IHRE REPRÄSENTATIVE VERANSTALTUNG

Die atemberaubende Bühnenkulisse und der Glamour moderner Gastronomiearchitektur bilden den perfekten Rahmen für Ihr persönliches VIP-Event. Heißen Sie Familie, Freunde, Geschäftspartner, Kunden oder Mitarbeiter in einem für Sie reservierten Teil der Opernlounge willkommen. Präsentation und Ambiente ermöglichen ein individuelles Branding, Beschilderung mit Ihrem Logo, Auflegen von Werbemitteln etc. (Verrechnung nach Aufwand). Die Adaptierung erfolgt in Absprache mit dem Organisationsbüro.

In der Opernlounge vereinen sich Kunst, Kulinarik und Gesellschaft in exquisiter Weise zu einem Fest für alle Sinne.


Mehr Infos

KARTENSERVICE

Sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Wunschplätze!

Ticketbüro Eisenstadt

pan.event GmbH

T: +43 2682 65 0 65

F: +43 2682 65 0 65 888

Esterházyplatz 4

A-7000 Eisenstadt

E: tickets@panevent.at

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9:00 bis 17:00 Uhr

top↑

Leading Team

Regie

Thaddeus Strassberger

mehr

Musikalische Leitung

Giuseppe Finzi

mehr

Bühnenbild

Paul Tate dePoo

mehr

Kostüme

Giuseppe Palella

mehr

Choreographie

Ran Arthur Braun

mehr

Lichtdesign

JAX Messenger

mehr

Chorleitung

Walter Zeh

mehr

Sounddesign

Volker Werner

mehr

Video Designer

Media Apparat

mehr

Besetzung

Turandot

Martina Serafin

mehr

Turandot

Ewa Płonka

mehr

Turandot

Courtney Mills

mehr

Calaf

Andrea Shin

mehr

Calaf

Leonardo Caimi

mehr

Calaf

Mikheil Sheshaberidze

mehr

Liù

Donata D'Annunzio Lombardi

mehr

Liù

Celine Byrne

mehr

Liù

Carolina López Moreno

mehr

Timur

Alessandro Guerzoni

mehr

Timur

Sorin Coliban

mehr

Ping

Leo An

mehr

Ping

Vincenzo Taormina

mehr

Pang

Jonathan Winell

mehr

Pang

Angelo Pollak

mehr

Pong

Enrico Casari

mehr

Pong

JunHo You

mehr

Altoum

Benedikt Kobel

mehr

Mandarino

Raffaele Raffio

mehr

Chor

Philharmonia Chor Wien

mehr

Orchester

Piedra Festivalorchester

mehr

Kinderchor

Marczibányi téri Kodály Iskola Gyermekkara

mehr

Bühnenführung

Ein Blick hinter die Kulissen

Beeindruckende Bühnenbilder und opulente Spezialeffekte bereiten unseren Besuchern seit Jahren unvergessliche Opernabende im Steinbruch St. Margarethen. Werfen Sie einen Blick über die Schulter des Bühnenbildners und gewinnen Sie einen Eindruck über den Ablauf und die Technik hinter den Kulissen. Außerdem können Sie in die Geschichte rund um „Turandot“ eintauchen.


Termine: an jedem Aufführungstag (außer Premiere)

Beginn Juli: 19.15 Uhr | 19.45 Uhr
Beginn August: 18.45 Uhr | 19.15 Uhr
Dauer: ca. 30 Minuten
Preis: € 7 pro Person
Treffpunkt: vor dem Shop im Foyerpark im Steinbruch St. Margarethen

top↑

freunde der oper

190121_FrSQ_FOP_860x440px.jpg

Genießen Sie als Mitglied im Verein "Freunde der Oper" attraktive Vorteile für die Oper im Steinbruch St. Margarethen.

Seien es Vorzugsrechte beim Kartenkauf, regelmäßige Informationen zu Programm und Veranstaltungen oder die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der jeweiligen Produktion zu werfen – als "Freund der Oper" sind Sie immer ein Stück näher am Geschehen.

Wir freuen uns darauf, Sie willkommen zu heißen!


top↑

covid-sicherheitskonzept


Unser Gesundheits- und Sicherheitskonzept ist im Einklang mit geltenden rechtlichen Bestimmungen und aktuellen medizinischen Erkenntnissen konzipiert worden und wird laufend angepasst.

Die Gesundheit unserer Gäste, sowie Mitarbeiter*innen hat oberste Priorität. Wir ersuchen Sie daher, uns mit eigenverantwortlichem Handeln bei der Umsetzung gesetzter Maßnahmen zur Prävention von Covid-19 zu unterstützen.



Schutzmaßnahmen

  • Zugang zum Festivalgelände haben nur geimpfte, getestete und genesene Personen. Entsprechende Nachweise werden am Einlass kontrolliert.
  • Halten Sie bitte 2 Meter Abstand zu anderen Personen, die nicht in Ihrem Haushalt leben ein.
  • Das Tragen einer FFP2-Maske ohne Ausatemventil oder einer gleichwertigen Maske ist verpflichtend, solange Sie nicht auf Ihrem Platz sitzen*.
  • Für Minderjährige bis zum vollendeten 14. Lebensjahr gelten folgende Regelungen: 0 < 6 Jahre keine Masken-Pflicht / 6 < 14 Jahre – einfache MNS-Maske ausreichend.
  • Bitte beachten Sie die vorgegebenen Leit- und Wegeregelungen.
  • Die vergebenen Sitzplätze entsprechen der aktuellen gesetzlichen Verordnung. Nehmen Sie daher bitte ausschließlich den auf Ihrer Karte angegebenen Platz ein.
  • Desinfizieren Sie sich regelmäßig die Hände. Ausreichend Desinfektionsmittelspender stehen am gesamten Gelände für die Benutzung zur Verfügung.
  • Atemhygiene einhalten: Husten und Niesen Sie in ein Taschentuch oder in Ihre Armbeuge
  • Vermeiden Sie gruppenähnliche Ansammlungen und warten Sie gegebenenfalls, bis Sie bestimmte Räume oder Bereiche betreten können.


Unsere Mitarbeiter*innen sind in den geltenden Hygiene- und Abstandregeln unterwiesen. Für Fragen stehen sie Ihnen jederzeit zur Verfügung!

Zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie und zum Schutze aller darf bei folgenden Symptomen der Zutritt verweigert werden: Fieber, Husten, Halsschmerzen, Geruchs- und Geschmacksverlust, Kurzatmigkeit und Atembeschwerden.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen.

* Personen, denen das Tragen aus gesundheitlichen Gründen nicht zugemutet werden kann (z.B. Menschen mit chronischen Atemwegserkrankungen, Angststörungen oder mit fortgeschrittener Demenz, Kinder mit ADHS, Asthma etc.) sind von der FFP2-Pflicht ausgenommen. Diese Personen dürfen eine nicht enganliegende, aber den Mund- und Nasenbereich vollständig abdeckende mechanische Schutzvorrichtung tragen, wenn diese bis zu den Ohren und deutlich unter das Kinn reicht. Sofern auch dies nicht zugemutet werden kann, gilt die MNS-Pflicht nicht. Im Fall der Kontrolle durch Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes sind die Gründe der Inanspruchnahme durch eine von einem in Österreich zur selbstständigen Berufsausübung berechtigten Arzt oder eine Ärztin ausgestellte Bestätigung nachzuweisen.


top↑

anreise busshuttle

Für Anreisende aus Wien oder Eisenstadt ist ein klimatisiertes Shuttlebus-Service am Tag der Veranstaltung eingerichtet.



Ab/bis Wien Oper

Abfahrt jeweils um 16.45 Uhr, Vienna Welcome Center, Operngasse 8, 1010 Wien

Preis: € 29 pro Person



Ab/bis Wien Erdberg

Abfahrt jeweils um 17.30 Uhr, Vienna International Busterminal, U3 Erdberg

Preis: € 29 pro Person



Ab Eisenstadt

Abfahrt jeweils um 18:25 Uhr, Bushaltestelle Intersport, Ruster Straße 146, 7000 Eisenstadt

Preis: € 16 pro Person


Rückfahrt nach Vorstellungsende



Busshuttle buchbar im Ticketbüro pan.event oder online auf operimsteinbruch.at


Kurzfristige Buchungen sind nur über Eventbus direkt möglich:


Eventbus GmbH

Heumühlgasse 11/ H11
1040 Wien
T +43 1 48888




ANReise Privat

Zum Google-Routenplaner

DATEN FÜR GPS-NAVIGATIONSGERÄT

7062 St. Margarethen | Römersteinbruch 1 | Koordinaten: N 47.802029 / E 16.636369

WEB_Oper_Anfahrtsplan_von Linz.jpg
A2 Richtung Graz - beim Knoten Guntramsdorf wechseln auf A3 Richtung Eisenstadt/Neusiedler See - Ausfahrt Eisenstadt Süd, im Anschluss rechts auf B52 Richtung St. Margarethen - im folgenden Kreisverkehr die zweite Ausfahrt nehmen und Straßenverlauf folgen - im Kreisverkehr am Ortsende von St. Margarethen die zweite Ausfahrt nehmen - beim grünen Hinweisschild zum Festivalgelände links abbiegen. Sie haben Ihr Ziel erreicht.
A2 Richtung Wien - beim Knoten Wiener Neustadt wechseln auf S4 Richtung Eisenstadt/Mattersburg - beim Knoten Mattersburg wechseln auf S31 Richtung Eisenstadt/Sopron - Ausfahrt Eisenstadt Süd, im Anschluss rechts auf B52 Richtung St. Margarethen - im folgenden Kreisverkehr die zweite Ausfahrt nehmen und Straßenverlauf folgen - im Kreisverkehr am Ortsende von St. Margarethen die zweite Ausfahrt nehmen - beim grünen Hinweisschild zum Festivalgelände links abbiegen. Sie haben Ihr Ziel erreicht.
beim Knoten Steinhäusl wechseln auf A21 Richtung Wien Süd/Graz - beim Knoten Vösendorf wechseln auf A2 Richtung Eisenstadt/Graz wechseln - beim Knoten Guntramsdorf wechseln auf A3 Richtung Eisenstadt/ Neusiedler See - Ausfahrt Eisenstadt Süd nehmen, im Anschluss rechts auf B52 Richtung St. Margarethen - im folgenden Kreisverkehr zweite Ausfahrt nehmen und Straßenverlauf folgen - im Kreisverkehr am Ortsende von St. Margarethen zweite Ausfahrt nehmen - beim grünen Hinweisschild zum Festivalgelände links abbiegen. Sie haben Ihr Ziel erreicht.

PARTNER

EB-Logo_4c_pos.jpg
Krone_Web_Logo.jpg
OiS_KoopLogos_820x260px-ORF.jpg
OiS_KoopLogos_820x260px-WienerStaedt.jpg
OiS_KoopLogos_820x260px-Gour.jpg
golserweb.jpg
RQweb.jpg
OiS_KoopLogos_820x260px-Pago.jpg
OiS_KoopLogos_820x260px-OE1Club.jpg
OiS_KoopLogos_820x260px-StM.jpg
OiS_KoopLogos_820x260px-dstm.jpg
OiS_KoopLogos_820x260px-Denzel.jpg
OiS_KoopLogos_820x260px-WG.jpg
OiS_KoopLogos_820x260px-PanN.jpg
top↑