Alessandro Guerzoni

Alessandro Guerzoni wurde in Italien geboren und studierte Gesang am Konservatorium G. Verdi in Turin bei Battaglia. Anschließend spezialisierte er sich an der Accademia Pescarese bei Gallo und am Mozarteum in Salzburg. Jetzt lernt er bei Giaiotti.


Er hat auf der ganzen Welt, bei renommierten Dirigenten und Regisseuren, gesungen, u.a. in Rollen wie: Timur in Puccinis Turandot in Florenz unter Zubin Mehta, in Bari und Bologna unter der Leitung von De Simone, beim Festival Pucciniano in Torre del Lago, unter Regisseur Scaparro, in Genua unter Regisseur Montaldo und dann in Bilbao; Colline in La Bohéme in Brüssel mit A. Pappano /Loy, in San Carloin Neapel, in Genua, in Turin, in Edinburgh, in Luxemburg; Angelotti in Tosca in Florenz und Tokio mit Zubin Mehta, in London unter der Leitung von Oren, in Rom unter der Leitung von Zeffirelli. Banco in Macbeth von Verdi in Barcelona; Sparafucile in Rigoletto in Turin, in Parma, in Edinburgh, Glasgow und Köln; Re in Aida in Rom unter Lombard; Pistola in Falstaff unter dem Dirigat von Harding und der Regie von Carsen an der Mailänder Scala und in Tokio; Sarastro in der Zauberflöte in Köln; Commendatore in Don Giovanni mit Peter Brook / Claudio Abbado in Aix-en-Provence und mit Harding in Mailand, Tokio, Lyon und Stockholm, unter der Leitung von Soudan und der Regie von Zeffirelli in Rom, mit Ono in Tokio, unter Jacobs in Paris , Innsbruck und Baden-Baden, Aufnahme auf CD und DVD für Harmonia Mundi; Leporello in Don Giovanni in Köln; Bartolo in Nozze di Figaro dirigiert von Domingo in Los Angeles; Don Basilio in Il Barbiere di Siviglia in Cagliari; Titelrolle in Mosé in Egitto an der Opera di Roma; Raimondo in Lucia di Lammermoor unter Regisseur Vick & Dirigent Campanella in Turin; Giorgio in Bellinis I puritani in Barcelona; Conte Rodolfo in der La sonnambula in Turin; Drago in Schumanns Genoveva mit Ferro / D. Abbado in Palermo; Frére Laurent in Gounods Roméo et Juliette in Turin; Le Roi in Prokofjews L’amour des Trois Oranges in Köln.


Zu seinem Konzertrepertoire gehören Puccinis Messa di Gloria unter der Leitung von Pappano in Brüssel, Mozarts Requiem erneut mit Pappano in Brüssel, mit Gelmetti in Siena, mit Frans Brüggen in Perugia, mit Scimone in Verona und mit Myung-Whun Chung an der Accademia di Santa Cecilia in Rom.


Jüngste Engagements umfassen: Macbeth (Banco) in Barcellona; La Bohème (Colline) am Teatro San Carlo in Neapel; Rigoletto (Sparafucile) in Wien (Staatsoper) und Turandot (Timur) beim Torre del Lago Festival.


Geplant sind: Nabucco in Lille und Djon, Turandot beim Puccini Festival in Torre del Lago, Il Barbiere di Siviglia und Rigoletto in Cagliari.